Historisierende Werbung

Historisierende Werbung

4.11 - 1251 ratings - Source



Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1, 0, Friedrich-Schiller-Universitat Jena (Historisches Institut), Veranstaltung: Einfuhrung in die Geschichtskultur, Sprache: Deutsch, Abstract: Fidel Castro steht vor einem schabig wirkenden Herrenhaus. Dustere Musik kommt auf und schafft eine endzeitliche Stimmung, die im Betrachter unweigerlich ein beklemmendes Gefuhl auslost. Die Kraftlosigkeit des Mannes, der unter der Last seines Koffers beinahe zusammenbricht, verleiht dem ganzen Szenario eine trostlose Aura. Auf seinem Weg durch das Haus trifft der Maximo Lider' auf grosse Personlichkeiten: Mao tragt zwei Sacke Reis und eine Plastiktute quer uber die Veranda, Lenin sitzt gelangweilt am Computer, wahrend Mahatma Gandhi im Bett liegt und ebenso lethargisch durch das Fernsehprogramm schaltet. Verwundert setzt Fidel seinen Rundgang fort und findet im Nachbarzimmer Ho Chi Minh seelenruhig in einem Unterwaschekatalog blatternd und Rosa Luxemburg spielt mit Martin Luther King Tischfussball. Plotzlich hebt Castro den Blick und es scheint als habe er seine geistigen Gefahrten gefunden. Marx, der eine streunende Katze streichelt und Che Guevara, der sich krampfhaft an eine Cola-Flasche klammert, wirken genauso niedergeschlagen wie die anderen Mitbewohner'. Als ob sie die Reaktion der Zuschauer vorwegnehmen wollen, geben Che Guevara und Karl Marx in einem kurzen Gesprach die Antwort auf die Frage, wie dieser Agonie zu entkommen sei: Its time for another revolution. Its about what people need. - Mal wieder Zeit fur eine Revolution. Es sollte um die Bedurfnisse der Menschen gehen.q Was wie eine politische Satire klingt, ist die seit wenigen Wochen laufende Fernsehwerbung des rumanischen Autofabrikanten Dacia Logan. Dieser TV-Spot und seine Absicht unter der Einwirkung historischer Personlichkeiten die Konsumenten anzusprechen und sie zum Kauf zu verleiten, waren ausschlaggebend fur die naStudienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1, 0, Friedrich-Schiller-Universitat Jena (Historisches Institut), Veranstaltung: Einfuhrung in die ...


Title:Historisierende Werbung
Author: Daniel Meyer
Publisher:GRIN Verlag - 2010
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA